Kloster Brunnen war das Ziel der Wanderfreunde Elspe, einer mindestens 60 Jahre währenden Tradition folgend. Der Weg führte über Fretter, Weuspert und Röhrenspring, wo an dem Wegkreuz, das die Wanderfreunde vor Jahrzehnten errichteten, eine Rast gemacht wurde. Nach der Messe wurde rund um das Kloster das Antoniusfest gefeiert, zusammen mit vielen Gästen, die aus allen Richtungen gekommen waren. Jedes Jahr gesellen sich der Elsper Gruppe neue Teilnehmer hinzu: Diesmal freute man sich besonders über zwei weibliche Neuwanderer; eine mit 13, eine mit 85.2987d811e3f6cacc42f7a7733d5688464db63d3fklein